Dienstag, 8. Mai 2007

Back in HEL

Den ersten Tag in Helsinki haben wir nun hinter uns und das Eurovision-Fieber steigt bereits. Schon am Flughafen empfing uns ein entsprechendes Schild und machte Lust auf mehr: Doch zunächst mussten Vorräte an finnischen Leckereien angelegt werden, wobei uns das Thema Eurovision aber auch schnell wieder einholte. Hier trinkt man momentan nämlich weder Coca-Cola, noch Pepsi, sondern selbstverständlich Lordi-Cola! Doch mit dieser Cola ist die Palette an Lordi-Merchandise noch lange nicht erschöpft. Es gibt Lordi-Radiergummi, Notizhefte, Pokerkarten und die finnische Post bietet stilgemäss das Lordi-Packset an. All dies konnten wir heute morgen bei unserer Shopping-Tour im Einkaufszentrum Sello finden. Am Nachmittag zog es uns dann ins Eurovision Village wo Gerli Padar ihren Titel "Partners In Crime" vortrug, mit dem sie am Donnerstag fuer Estland im Semifinale starten wird: Anschliessend noch ein Spaziergang ueber die Esplanaden und zum Senatsplatz um das obligatorische Foto des Doms zu machen, das bei keinem Helsinkiaufenthalt fehlen darf: Abschliessend habe ich noch einen Vorschlag zum Abendessen. Wie wäre es mal mit einer leckeren Pizza Kotzone mit Barbecue-Geschmack? Wenn sich das mal nicht vielversprechend anhört!